Füllen Sie nun den Klebstoff in die große Öffnung des Adapters, bis er an der kleinen Öffnung wieder austritt.
Anwendung

Anwendung



Anwendungshinweise

nie wieder bohren. eignet sich hervorragend zum Befestigen von Gegenständen auf tragfähigen, rauen und glatten Untergründen wie Fliesen, Naturstein, Glas, Beton, Metall, Holz und vielen Kunststoffen. Auf Polyethylen (PE), Polypropylen (PP) und Polytetrafluorethylen (PTFE, Teflon) ist keine Haftung gegeben. Auf anderen Untergründen sind Vorversuche ratsam.
Die Verarbeitungstemperatur +5 bis +40 Grad Celsius. Im Nassbereich einsetzbar, jedoch nicht dauerhaft unter Wasser setzen. 

Sofortmontage mit der Profi-Klebetechnik

Die meisten unserer Produkte lassen sich direkt nach dem Befüllen des Adapters montieren (ohne zusätzliche Belastung).
Die Schrauben dürfen nur so weit angezogen werden, dass das Accessoire ohne zu wackeln an der Oberfläche sitzt, jedoch nicht darüber hinaus.
Ein überfestes Anziehen vor Vollendung der Aushärtung führt zur Schwächung der Klebung.
Für Belastung der Teile sind die regulären Aushärtezeiten einzuhalten.

Ausgenommen von der Sofortmontage sind:

  • Haltegriffe (min. 24h Trocknungszeit)
  • Spiegel
  • Alle PSN-Artikel
  • Produkte mit Glaseinsatz. Die Halterung kann allerdings montiert werden.
Mehr lesen

Anwendung der nie wieder bohren.-Profi-Klebetechnik

In der nachfolgenden Galerie finden Sie eine ausführliche Schritt für Schritt-Anleitung sowie folgend unser Montagevideo.

Die Oberfläche muss trocken und frei von Fett, Staub und Kalk sein. Reinigen Sie die Oberfläche mit reinem Reinigungsalkohol, um Rückstände
von konventionellen Badreinigern zu entfernen. Bei Neu-und Erstinstallationen muss zunächst eine Grundreinigung erfolgen um Baustaub zu entfernen.
Bitte verwenden Sie keine normalen Badreiniger, Verdünnungsmittel, Brennspiritus oder Bremsenreiniger. Diese hinterlassen klebstoffabweisende Rückstände
(z.B. Duftstoffe/-öle) und sind nicht geeignet um unmittelbar darauf zu kleben.
Ziehen Sie nun die Folie von der Vorderseite der Kleberfläche.
Positionieren Sie im nächsten Schritt den Adapter an der vorgesehenen Fläche und drücken Sie diesen 5 Sekunden ringsum gleichmäßig fest an den Untergrund.
Mit Hilfe des Schlüssels Tubenspitze aufstechen, Tubenende um einen Falz entfalten, in Schlüssel einfädeln und wieder um einen Falz aufrollen.
Füllen Sie nun den Klebstoff in die große Öffnung des Adapters, bis er an der kleinen Öffnung wieder austritt.
Die meisten unserer Produkte lassen sich sofort montieren* (siehe Sofortmontage). Nach 6 Std. Aushärtezeit kann das Accessoire regulär belastet werden.
Für Wannengriffe ist immer eine Aushärtezeit von 24 Std. einzuhalten, für Spiegel eine Aushärtezeit von 12 Std.

Die Oberfläche muss trocken und frei von Fett, Staub und Kalk sein. Reinigen Sie die Oberfläche mit reinem Reinigungsalkohol, um Rückstände von konventionellen Badreinigern zu entfernen. Bei Neu-und Erstinstallationen muss zunächst eine Grundreinigung erfolgen um Baustaub zu entfernen. Bitte verwenden Sie keine normalen Badreiniger, Verdünnungsmittel, Brennspiritus oder Bremsenreiniger. Diese hinterlassen klebstoffabweisende Rückstände (z.B. Duftstoffe/-öle) und sind nicht geeignet um unmittelbar darauf zu kleben.

Ziehen Sie nun die Folie von der Vorderseite der Kleberfläche.

Positionieren Sie im nächsten Schritt den Adapter an der vorgesehenen Fläche und drücken Sie diesen 5 Sekunden ringsum gleichmäßig fest an den Untergrund.

Mit Hilfe des Schlüssels Tubenspitze aufstechen, Tubenende um einen Falz entfalten, in Schlüssel einfädeln und wieder um einen Falz aufrollen.

Füllen Sie nun den Klebstoff in die große Öffnung des Adapters, bis er an der kleinen Öffnung wieder austritt.

Die meisten unserer Produkte lassen sich sofort montieren 1 (siehe Sofortmontage). Nach 6 Std. Aushärtezeit kann das Accessoire regulär belastet werden. Für Wannengriffe ist immer eine Aushärtezeit von 24 Std. einzuhalten, für Spiegel eine Aushärtezeit von 12 Std.

Rückstandsfreie Entfernung


Der Adapter kann mit Hilfe einer Rohrzange vorsichtig entfernt werden. Hierzu gleichmäßig drehen und Adapter abnehmen. Auch ein Spachtel oder Sägedraht können die Demontage unseres Adapters untersützen.

Der Klebstoff lässt sich auf glatten Untergründen unproblematisch mit einem Glasschaber oder einem Kunststoffschaber entfernen. Bei rauen Klebeflächen ist eine Bürste sowie Silikonentferner oder Aceton (falls mit dem Untergrund verträglich) hilfreich.

Mehr lesen

Sicherheitshinweise

Hautkontakt mit dem nie wieder bohren.-Kleber ist unbedenklich: Einfach mit fließendem Wasser und Seife abspülen.
Nach Augenkontakt mit viel Wasser spülen und einen Arzt konsultieren.
Nach Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen.