Befestigungssysteme zum Kleben: Adapter bis 4 Kilogramm von nie wieder bohren.

Der zentrale Vorteil des Befestigungssystems von nie wieder bohren.besteht darin, dass man dabei weder bohren noch dübeln muss. Stattdessen wird geklebt, was sowohl die Oberflächen schont, als auch der Gefahr vorbeugt, versehentlich eine Strom- oder Wasserleitung zu beschädigen. Das Herzstück in unserem Befestigungssystem bildet unser Spezialadapter.

weiter Lesen
Filter schließen
von bis
  •  
  •  

Dieser ist in nahezu jedem Befestigungsset enthalten, das Sie bei uns erwerben können. Je nachdem, welchen Gegenstand Sie befestigen möchten, können Sie dabei Adapter mit unterschiedlicher Haltekraft erwerben. So trägt bereits unser kleinster Adapter bis zu 4 Kilogramm Gewicht dauerhaft; kurzfristig sogar bis zu 80. Aus dieser kleinsten Kategorie, die wir als „super light duty“ bezeichnen, haben wir insgesamt zwei Befestigungssets im Angebot: Das Befestigungsset PB44 sowie das PB44-2.

Adapter bis 4 Kilogramm: Was unterscheidet die Befestigungssets PB44 und PB44-2?

Das Befestigungsset PB44 unterscheidet sich nur geringfügig von dem Befestigungsset PB44-2. Wie die Bezeichnung bereits vermuten lässt, sind nämlich im letzteren Fall zwei Adapter im Set enthalten. Die Haltekraft ist folglich doppelt so hoch, als wenn nur ein Adapter verwendet wird (insg. 8 kg). Damit können größere bzw. schwerere Objekte stabil befestigt werden. Gemeinsam ist den beiden hingegen, dass die Adapter mit einem Zamakring versehen sind. Der Begriff „Zamak“ verweist auf die spezifische Legierung, aus welcher die Adapterringe bestehen; er setzt sich zusammen aus den Anfangsbuchstaben der amalgamierten Metalle Zink, Aluminium, Magnesium und Kupfer. Zamak zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass er kein Nickel enthält und von daher keine Allergien hervorruft. Schließlich, und das ist eine weitere Gemeinsamkeit, können die an den Adaptern jeweils zu montierenden Objekte in beiden Fällen vermittels einer Madenschraube befestigt werden.

Wie sicher ist das Befestigungssystem von nie wieder bohren. und wie genau funktioniert es?

Da die Adapter bei uns an die Wand geklebt und nicht gedübelt werden, mögen sich manche sicherlich die berechtigte Frage stellen, ob dieses System auch nachhaltig belastbar ist. Diese Frage kann nur mit einem ausdrücklichen „Ja“ beantwortet werden. Zur Begründung wurde einerseits schon die hervorragende Haltekraft ins Feld geführt, die bereits unsere kleinsten Adapter aufweisen. Andererseits muss die Begründung noch dahingehend ergänzt werden, dass der Klebstoff, der zur Befestigung der Adapter zum Einsatz kommt, ein äußerst hochwertiger ist. Nicht umsonst wird er beispielsweise auch in der Automobil- und Flugzeugindustrie verwendet. Aufgrund seiner Elastizität hält er sowohl auf glatten als auch auf rauen Oberflächen kontinuierlich hohen Belastungen ohne weiteres stand. Um einen Adapter an einer Oberfläche zu befestigen, muss in einem ersten Schritt eine konkrete Stelle dafür definiert werden. Diese ist anschließend mit reinem Alkohol, reinem Aceton oder Wasser penibel zu säubern. Als nächstes wird die Schutzfolie von der Rückseite des Adapters abgezogen und der Adapter leicht an die entsprechende Stelle gedrückt. Dort hält er nun vorerst von alleine. Nun kann der Spezialklebstoff in das größere von den beiden im Adapter angelegten Öffnungen gefüllt werden, bis er an der kleineren wieder austritt. Der Klebstoff muss fortan mindestens 12 Stunden aushärten, wobei sich die Aushärtungszeit bei rauen Untergründen um 12 Stunden pro Millimeter Höhenunterschied erhöht. Nach Verstreichen der Aushärtungszeit kann ein entsprechendes Objekt bedenkenlos am Adapter fixiert werden.   

Dieser ist in nahezu jedem Befestigungsset enthalten, das Sie bei uns erwerben können. Je nachdem, welchen Gegenstand Sie befestigen möchten, können Sie dabei Adapter mit unterschiedlicher... mehr erfahren »
Fenster schließen
Adapter bis 4 kg

Dieser ist in nahezu jedem Befestigungsset enthalten, das Sie bei uns erwerben können. Je nachdem, welchen Gegenstand Sie befestigen möchten, können Sie dabei Adapter mit unterschiedlicher Haltekraft erwerben. So trägt bereits unser kleinster Adapter bis zu 4 Kilogramm Gewicht dauerhaft; kurzfristig sogar bis zu 80. Aus dieser kleinsten Kategorie, die wir als „super light duty“ bezeichnen, haben wir insgesamt zwei Befestigungssets im Angebot: Das Befestigungsset PB44 sowie das PB44-2.

Adapter bis 4 Kilogramm: Was unterscheidet die Befestigungssets PB44 und PB44-2?

Das Befestigungsset PB44 unterscheidet sich nur geringfügig von dem Befestigungsset PB44-2. Wie die Bezeichnung bereits vermuten lässt, sind nämlich im letzteren Fall zwei Adapter im Set enthalten. Die Haltekraft ist folglich doppelt so hoch, als wenn nur ein Adapter verwendet wird (insg. 8 kg). Damit können größere bzw. schwerere Objekte stabil befestigt werden. Gemeinsam ist den beiden hingegen, dass die Adapter mit einem Zamakring versehen sind. Der Begriff „Zamak“ verweist auf die spezifische Legierung, aus welcher die Adapterringe bestehen; er setzt sich zusammen aus den Anfangsbuchstaben der amalgamierten Metalle Zink, Aluminium, Magnesium und Kupfer. Zamak zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass er kein Nickel enthält und von daher keine Allergien hervorruft. Schließlich, und das ist eine weitere Gemeinsamkeit, können die an den Adaptern jeweils zu montierenden Objekte in beiden Fällen vermittels einer Madenschraube befestigt werden.

Wie sicher ist das Befestigungssystem von nie wieder bohren. und wie genau funktioniert es?

Da die Adapter bei uns an die Wand geklebt und nicht gedübelt werden, mögen sich manche sicherlich die berechtigte Frage stellen, ob dieses System auch nachhaltig belastbar ist. Diese Frage kann nur mit einem ausdrücklichen „Ja“ beantwortet werden. Zur Begründung wurde einerseits schon die hervorragende Haltekraft ins Feld geführt, die bereits unsere kleinsten Adapter aufweisen. Andererseits muss die Begründung noch dahingehend ergänzt werden, dass der Klebstoff, der zur Befestigung der Adapter zum Einsatz kommt, ein äußerst hochwertiger ist. Nicht umsonst wird er beispielsweise auch in der Automobil- und Flugzeugindustrie verwendet. Aufgrund seiner Elastizität hält er sowohl auf glatten als auch auf rauen Oberflächen kontinuierlich hohen Belastungen ohne weiteres stand. Um einen Adapter an einer Oberfläche zu befestigen, muss in einem ersten Schritt eine konkrete Stelle dafür definiert werden. Diese ist anschließend mit reinem Alkohol, reinem Aceton oder Wasser penibel zu säubern. Als nächstes wird die Schutzfolie von der Rückseite des Adapters abgezogen und der Adapter leicht an die entsprechende Stelle gedrückt. Dort hält er nun vorerst von alleine. Nun kann der Spezialklebstoff in das größere von den beiden im Adapter angelegten Öffnungen gefüllt werden, bis er an der kleineren wieder austritt. Der Klebstoff muss fortan mindestens 12 Stunden aushärten, wobei sich die Aushärtungszeit bei rauen Untergründen um 12 Stunden pro Millimeter Höhenunterschied erhöht. Nach Verstreichen der Aushärtungszeit kann ein entsprechendes Objekt bedenkenlos am Adapter fixiert werden.