Die Befestigungstechnik von nie wieder bohren.

Wer im Haushalt Objekte wie Schränke, Halterungen oder Haken befestigen möchte, muss häufig auf herkömmliche Befestigungstechnik zurückgreifen. In den meisten Fällen heißt es dann: Bohren und Dübeln. Dabei gilt es vor allem die Gefahr einzukalkulieren, dass fragile Oberflächen sowie Wasser- oder Stromleitungen zu Schaden kommen könnten.

weiter Lesen
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
1 von 3
Rosette PB143
Rosette PB143
2,49 € *
Jetzt bestellen
Spiegelhalterung zusammengebaut mit Befestigung
BK18
5,99 € *
Jetzt bestellen
Befestigungsset PB147 Rosette in weiß
Rosette PB147
1,49 € *
Jetzt bestellen
Spiegelhalterung Spiegelblech als Befestigung
BK29
4,99 € *
Jetzt bestellen
Befestigungsset PB144 Rosette in Messing
Rosette PB144
2,49 € *
Jetzt bestellen
1 von 3

So kann die womöglich zunächst als ‚Kleinigkeit‘ eingeschätzte Installation sehr schnell sehr teuer werden. Hinzu kommt, dass beim Bohren einerseits Lärm und Schmutz anfallen sowie andererseits hartnäckige Oberflächen - besonders in Altbauten - die Bohrung eines ‚sauberen‘ Loches erschweren können. Die Bohrversuche lassen sich dann oftmals buchstäblich von der Wand ablesen. Und im Endeffekt läuft es nicht selten darauf hinaus, dass man mehr Zeit mit Reparaturarbeiten zubringt, als mit der ursprünglich geplanten Montage. Doch so ernüchternd eine solche Lage sein kann, sie ist keinesfalls alternativlos. Mit der Befestigungstechnik von nie wieder bohren. lässt sich eine extrem stabile Befestigung ohne Bohren und Dübeln realisieren. Wie genau, das erklären wir Ihnen im Folgenden.

Eine Wandhalterung bzw. Befestigung ohne Bohren realisieren? Mit unserer Befestigungstechnik ein Kinderspiel!

Naheliegenderweise besteht unsere Alternative zum herkömmlichen und vergleichsweise aufwendigen Prozess der Befestigung via Bohren und Dübeln in einer Befestigungstechnik, die ohne Bohren auskommt. Dazu haben wir eine Wandhalterung in Form eines Spezialadapters entwickelt, welcher einfach an eine bestimmte Oberfläche geklebt wird. Anschließend können daran etwaige Objekte, von diversen Halterungen bis hin zu Ablagen, optimal befestigt werden. Der patentierte nie wieder bohren.-Adapter ist der Dreh- und Angelpunkt unseres Befestigungssystems. Die Adapter unterscheiden sich in Abhängigkeit des Gewichts des Gegenstandes, welcher montiert werden soll. In unserem Sortiment führen wir deshalb Adapter unterschiedlicher Belastungsniveaus. Die Skala beginnt mit einem Adapter, der bis zu 4 Kilogramm Gewicht dauerhaft trägt und endet mit einem, welcher kontinuierlich 20 Kilogramm verkraftet. Kurzfristig verkraftet unser größter Adapter sogar Belastungen von bis zu 400 Kilogramm. Unsere Befestigungstechnik bzw. eine darauf beruhende Wandhalterung kann folglich und offensichtlich weitaus mehr, als bloß einen Handtuchhaken halten. Neben dem Spezialadapter gehören zu dieser Art der Wandbefestigung jedoch noch mehr ausschlaggebende Befestigungselemente. So etwa der Einkomponentenklebstoff, welcher auch in der Flugzeug- und Automotivindustrie zum Einsatz kommt. Dieser Spezialklebstoff ist in mehreren Hinsichten für eine solide, universale Befestigungstechnik geeignet: Zum einen bleibt er auch nach der Aushärtung relativ elastisch. Dies sorgt dafür, dass er sowohl auf glatten als auch rauen Untergründen hält - von Fliesen, Glas und Metall bis hin zu Beton, Stein oder Holz. Vor allem die fragilen Fliesenoberflächen, wie sie meistens in Badezimmern anzutreffen sind, können so geschont werden. Bei uns ist folglich Kleben statt Bohren im Bad angesagt! Die verschiedenen Befestigungselemente spielen dabei optimal zusammen: So definiert unser Adapter eine exakte Klebefläche, wodurch kein Verschmieren des Klebstoffs befürchtet werden muss. Auch gibt es keinen Hautkontakt mit dem Kleber während der Montage, da dieser in ein extra dafür vorgesehenes Loch im Adapter direkt aus der Tube eingefüllt wird. Ebenfalls sind keinerlei Spezialwerkzeuge oder handwerkliches Know-how vonnöten. Unsere Befestigungstechnik sieht außerdem vor, dass eine auf die beschriebene Art und Weise befestigte Wandhalterung auch nach Jahren der Nutzung rückstandslos entfernt werden kann. Das gerade erwähnte, perfekt aufeinander abgestimmte Zusammenspiel der dabei verwendeten Befestigungselemente macht dies möglich. Eine Befestigung ohne Bohren ist demnach eine echte Alternative für all diejenigen, die die Gefahren des Bohrens umgehen und stattdessen Gegenstände einfach, bequem und oberflächenschonend befestigen möchten.

Eine Wandbefestigung für alle Fälle: Die Befestigungstechnik von nie wieder bohren. ist universal einsetzbar

Das Befestigungssystem von nie wieder bohren. lässt sich nicht nur für speziell dafür vorgesehene Produkte verwenden, sondern auch für Gegenstände, die eigentlich nach dem herkömmlichen Prinzip des Bohrens und Dübelns befestigt werden. Möglich ist dies deshalb, da unsere Adapter mit verschiedenen Standardgewinden ausgestattet sind. So kann eine solche Halterung über Außen- und Innengewinde verfügen oder ein geschnittenes Gewinde haben. Sie müssen sich also lediglich überlegen, welche Last der Adapter tragen sowie über welche Gewindeart er verfügen soll und welche Maße die Wandhalterung Ihres Produkts hat. Anschließend können Sie ein adäquates Befestigungsset von nie wieder bohren. erwerben. Sollten Sie sich hierbei nicht ganz sicher sein, so können Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail konsultieren.

So kann die womöglich zunächst als ‚Kleinigkeit‘ eingeschätzte Installation sehr schnell sehr teuer werden. Hinzu kommt, dass beim Bohren einerseits Lärm und Schmutz anfallen sowie andererseits... mehr erfahren »
Fenster schließen
Befestigungstechnik

So kann die womöglich zunächst als ‚Kleinigkeit‘ eingeschätzte Installation sehr schnell sehr teuer werden. Hinzu kommt, dass beim Bohren einerseits Lärm und Schmutz anfallen sowie andererseits hartnäckige Oberflächen - besonders in Altbauten - die Bohrung eines ‚sauberen‘ Loches erschweren können. Die Bohrversuche lassen sich dann oftmals buchstäblich von der Wand ablesen. Und im Endeffekt läuft es nicht selten darauf hinaus, dass man mehr Zeit mit Reparaturarbeiten zubringt, als mit der ursprünglich geplanten Montage. Doch so ernüchternd eine solche Lage sein kann, sie ist keinesfalls alternativlos. Mit der Befestigungstechnik von nie wieder bohren. lässt sich eine extrem stabile Befestigung ohne Bohren und Dübeln realisieren. Wie genau, das erklären wir Ihnen im Folgenden.

Eine Wandhalterung bzw. Befestigung ohne Bohren realisieren? Mit unserer Befestigungstechnik ein Kinderspiel!

Naheliegenderweise besteht unsere Alternative zum herkömmlichen und vergleichsweise aufwendigen Prozess der Befestigung via Bohren und Dübeln in einer Befestigungstechnik, die ohne Bohren auskommt. Dazu haben wir eine Wandhalterung in Form eines Spezialadapters entwickelt, welcher einfach an eine bestimmte Oberfläche geklebt wird. Anschließend können daran etwaige Objekte, von diversen Halterungen bis hin zu Ablagen, optimal befestigt werden. Der patentierte nie wieder bohren.-Adapter ist der Dreh- und Angelpunkt unseres Befestigungssystems. Die Adapter unterscheiden sich in Abhängigkeit des Gewichts des Gegenstandes, welcher montiert werden soll. In unserem Sortiment führen wir deshalb Adapter unterschiedlicher Belastungsniveaus. Die Skala beginnt mit einem Adapter, der bis zu 4 Kilogramm Gewicht dauerhaft trägt und endet mit einem, welcher kontinuierlich 20 Kilogramm verkraftet. Kurzfristig verkraftet unser größter Adapter sogar Belastungen von bis zu 400 Kilogramm. Unsere Befestigungstechnik bzw. eine darauf beruhende Wandhalterung kann folglich und offensichtlich weitaus mehr, als bloß einen Handtuchhaken halten. Neben dem Spezialadapter gehören zu dieser Art der Wandbefestigung jedoch noch mehr ausschlaggebende Befestigungselemente. So etwa der Einkomponentenklebstoff, welcher auch in der Flugzeug- und Automotivindustrie zum Einsatz kommt. Dieser Spezialklebstoff ist in mehreren Hinsichten für eine solide, universale Befestigungstechnik geeignet: Zum einen bleibt er auch nach der Aushärtung relativ elastisch. Dies sorgt dafür, dass er sowohl auf glatten als auch rauen Untergründen hält - von Fliesen, Glas und Metall bis hin zu Beton, Stein oder Holz. Vor allem die fragilen Fliesenoberflächen, wie sie meistens in Badezimmern anzutreffen sind, können so geschont werden. Bei uns ist folglich Kleben statt Bohren im Bad angesagt! Die verschiedenen Befestigungselemente spielen dabei optimal zusammen: So definiert unser Adapter eine exakte Klebefläche, wodurch kein Verschmieren des Klebstoffs befürchtet werden muss. Auch gibt es keinen Hautkontakt mit dem Kleber während der Montage, da dieser in ein extra dafür vorgesehenes Loch im Adapter direkt aus der Tube eingefüllt wird. Ebenfalls sind keinerlei Spezialwerkzeuge oder handwerkliches Know-how vonnöten. Unsere Befestigungstechnik sieht außerdem vor, dass eine auf die beschriebene Art und Weise befestigte Wandhalterung auch nach Jahren der Nutzung rückstandslos entfernt werden kann. Das gerade erwähnte, perfekt aufeinander abgestimmte Zusammenspiel der dabei verwendeten Befestigungselemente macht dies möglich. Eine Befestigung ohne Bohren ist demnach eine echte Alternative für all diejenigen, die die Gefahren des Bohrens umgehen und stattdessen Gegenstände einfach, bequem und oberflächenschonend befestigen möchten.

Eine Wandbefestigung für alle Fälle: Die Befestigungstechnik von nie wieder bohren. ist universal einsetzbar

Das Befestigungssystem von nie wieder bohren. lässt sich nicht nur für speziell dafür vorgesehene Produkte verwenden, sondern auch für Gegenstände, die eigentlich nach dem herkömmlichen Prinzip des Bohrens und Dübelns befestigt werden. Möglich ist dies deshalb, da unsere Adapter mit verschiedenen Standardgewinden ausgestattet sind. So kann eine solche Halterung über Außen- und Innengewinde verfügen oder ein geschnittenes Gewinde haben. Sie müssen sich also lediglich überlegen, welche Last der Adapter tragen sowie über welche Gewindeart er verfügen soll und welche Maße die Wandhalterung Ihres Produkts hat. Anschließend können Sie ein adäquates Befestigungsset von nie wieder bohren. erwerben. Sollten Sie sich hierbei nicht ganz sicher sein, so können Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail konsultieren.