Kunststoffhaken

Machen Sie einen Haken dran  – Montageanleitung für Kunststoffhaken

montageanleitung-kunststoffhaken-klein

 

 

Mit dem nie wieder bohren.-System verfügen Sie über eine kinderleichte Möglichkeit der unkomplizierten Montage von Kunststoffhaken an glatten und tragkräftigen Oberflächen. Die übersichtlich gestaltete Montageanleitung für Kunststoffhaken von nie wieder bohren. ist selbsterklärend und garantiert eine zügige Montage. Kunststoffhaken sind kleine und überaus funktionale Elemente, die sich mit dem nie wieder bohren.-System überall dort anbringen lassen, wo ein glatter und fester Haftgrund vorhanden ist.

Sehr gut eignen sich diese Kunststoffhaken deshalb als die ideale Funktionserweiterung in Küche und Bad. Bevor Sie mit der Montage nach Vorgaben der Montageanleitung beginnen, sollten Sie prüfen, ob der Haftgrund sauber, trocken und fettfrei ist. Nur dann sind die Voraussetzungen für einen dauerhaft verlässlichen Halt gegeben.

Darauf sollten Sie achten – die Montageanleitung für Kunststoffhaken

Um Verschmutzungen und Rückstände auf dem Untergrund zu entfernen, muss die gewünschte Haftfläche vorerst gereinigt werden. Zu beachten ist dabei jedoch, dass Sie in keinem Falle Badreiniger verwenden sollten, da diese oberflächenabweisende Eigenschaften haben. Diese beeinträchtigen die Bindung des Klebstoffs erheblich und verhindern damit den festen Halt des Klebeadapters von nie wieder bohren. auf dem vorgesehenen Haftgrund.
Alkohol, welchen Sie in der Apotheke erhalten können, eignet sich hier als Reinigungsmittel am besten, aber auch Wasser ohne Zusätze ist eine Möglichkeit. Bringen Sie die Lösung auf ein Tuch auf und wischen Sie die verschmutzte Fläche damit ab. Zurückbleibende Reste des Alkohols verdunsten in kürzester Zeit und es entstehen auch hier keinerlei Rückstände. Sobald der Alkohol verdunstet ist oder die Fläche getrocknet ist, empfehlen wir die Hinzunahme eines trockenen, weichen Tuchs mit welchen die Stelle noch einmal wirklich kräftig nachgerieben werden sollte. So können auch kleinste Rückstände entfernt werden.

Montageanleitung für Kunststoffhaken – Montagevorbereitung

Der auf der Schutzfolie aufgeklebte Montagesatz verfügt über einen zentriert angebrachten rechteckigen Rahmen. Diesen müssen Sie zunächst abziehen. Nun wird der innerhalb des Rahmens befindliche, perforierte Teil gemäß Montageanleitung für Kunststoffhaken vorsichtig herausgetrennt. Ziehen Sie danach die Schutzfolie von der Rückseite des übrig gebliebenen nie wieder bohren.-Adapters ab.

Jetzt kleben Sie den selbstklebenden Rahmen auf die Rückseite des Adapters. Der Rahmen sollte die beiden oben und unten angebrachten Öffnungen zur Kleberkammer nicht verdecken. Achten Sie auch auf etwas Abstand zum Rand des Adapters. Achten Sie ebenfalls darauf, dass die freiliegende und selbstklebende Fläche des Kleberahmens weder mit Schmutz noch mit Fett in Berührung kommt.

Die fachgerechte Montage – Montageanleitung für Kunststoffhaken

Setzen Sie jetzt den nie wieder bohren.-Adapter auf die von Ihnen ausgewählte Stelle. Dabei sollten Sie sicherstellen, dass dieser in einer senkrechten Position angebracht ist. Jetzt drücken Sie den selbstklebenden Adapter unter festem Druck auf den Haftgrund und halten den Druck einige Sekunden aufrecht.
Öffnen Sie nun mit dem beiliegenden Montageschlüssel die Spitze der Klebstofftube. Anschließend klappen Sie das Ende der Tube eine Falzbreite auf und fädeln diese wie in der Montageanleitung für Kunststoffhaken abgebildet ein. Stecken Sie jetzt die Tubenspitze in eine der Öffnungen zur Klebstoffkammer. Die Tubenspitze sollte dicht mit der Öffnung abschließen.

Durch Drehen des Schlüssels wird der Klebstoff aus der Tube gepresst, welcher schließlich die Klebstoffkammer füllt. Quillt der Klebstoff an der gegenüberliegenden, kleinen Öffnung heraus, ist die Klebstoffkammer vollständig aufgefüllt. Nach zwölf Stunden ist der Klebstoff ausgehärtet und der Adapter voll belastbar. Abschließend wird der Kunststoffhaken nun noch auf den nie wieder bohren.-Adapter  geschoben und damit die Montage abgeschlossen.