Badewannengriffe

Mehr Sicherheit im Bad – Montageanleitung für Badewannengriffe

montageanleitung-badewannengriffe-klein

 

 

Wo Wasser auf glatte Oberflächen trifft, kann es schnell rutschig werden. Dies kann besonders älteren und körperlich eingeschränkten Menschen zum Verhängnis werden. Hier dienen Haltegriffe im Bereich der Dusche und der Badewanne für mehr Sicherheit und Halt. Wie Sie diese befestigen, zeigt Ihnen die Montageanleitung für Badewannengriffe.

Zu den wichtigsten Voraussetzungen zählt dabei ein ebener Befestigungsuntergrund, welcher über eine angemessen haftfähige und feste Oberflächenbeschaffenheit verfügen sollte. Darüber hinaus muss die gewählte Haftfläche frei von Schmutz, Fett und sonstigen Rückständen sein, welche die Verbindung des Klebers mit dem Haftuntergrund beeinträchtigen könnten. Aus diesem Grunde ist herkömmlicher Badreiniger für die Reinigung der Klebefläche tabu, da dieser bindungshemmende Substanzen enthält. Alkohol, den Sie in jeder Apotheke erwerben können, ist demnach besser für die Reinigung geeignet.

 Montageanleitung der Badewannengriffe – So geht’s

Nachdem Sie den zukünftigen Haftgrund, auf welchem der nie wieder bohren.-Adapter angebracht werden soll, gründlich und vorschriftsmäßig gereinigt haben, können Sie nun mit den Montagevorbereitungen beginnen. Dies wird in der Montageanleitung für Badewannengriffe anhand der Montageabbildungen übersichtlich veranschaulicht. Zunächst müssen Sie die Rosetten der Wandhalterung und des Haltegriffes nach oben schieben.

Nun führen Sie die Außengewinde der nie wieder bohren.-Adapter durch die Bohrungen der Wandhalterungen. Auch dieser Schritt wird in der Montageanleitung für Haltegriffe umfangreich veranschaulicht. Im Anschluss daran müssen die Außengewinde der Klebeadapter mit Hilfe der Schraubenmuttern gekontert werden. Dies verbindet den Klebeadapter mit der Wandhalterung und dem Haltegriff.

 

Die Montage an der Wand – Montageanleitung für Badewannengriffe

Im nächsten Schritt muss nun die Schutzfolie von den nie wieder bohren.-Adaptern abgezogen werden unter welcher eine selbstklebende Klebefläche liegt. Vermeiden Sie Berührungen oder Verschmutzungen der Klebefläche und der Adapterrückseite, da dies die anschließende Bindung zwischen Klebeadapter und Wand beeinträchtigt. Nehmen Sie nun den Badewannengriff in die Hand und pressen Sie diesen in der vorgesehenen Position an die Wand. Halten Sie diesen nun unter kräftigem Druck für einige Sekunden gegen die Klebefläche.

Im Anschluss hieran werden wieder die Muttern der Außengewinde des Klebeadapters gelöst und der Haltegriff vorsichtig von der Wand genommen. Zurück bleiben lediglich die beiden nie wieder bohren.-Adapter. Diese werden mit Hilfe des Spezialklebers, welchen Sie im Montageset neben der Montageanleitung für Badewannengriffe vorfinden, am Haftgrund verklebt. Dieser verleiht dem Klebeadapter schließlich seinen dauerhaft zuverlässigen Halt.

 

Die Abschlussmontage – Montageanleitung für Badewannengriffe

Öffnen Sie  die Spitze der Klebstofftube mit dem ebenfalls beiliegenden Schlüssel. Danach klappen Sie das Tubenende eine Falzbreite auf, fädeln dieses in den Schlüssel ein und setzen die Tubenspitze so auf die Öffnung zur Klebstoffkammer, dass diese dicht mit dem Rand der Öffnung abschließt. Durch Drehen des Schlüssels, welcher sich am Tubenende befindet, wird der Klebstoff schließlich in die Klebstoffkammer gepresst. Ist diese vollständig gefüllt, drückt der überschüssige Kleber aus der zweiten Kammeröffnung heraus.

Nach einer 24-stündigen Aushärtung ist der nie wieder bohren.-Adapter voll belastbar. Jetzt können Sie den Haltegriff wieder mit den Adaptern verbinden indem Sie die Wandhalterungsplatten über die Außengewinde des Adapters schieben und diese anschließend mit den beiden Schraubenmuttern fixieren. Abschließend werden die Rosetten in Richtung Wand geschoben und fertig ist die Montage gemäß Montageanleitung für Badewannengriffe.