Ideen für eine Wohlfühloase

thumbnail

© Eugen Dobric/123rf.com

Im Durchschnitt verbringen Westeuropäer 1,5 Stunden am Tag im Badzimmer. So ist es wenig verwunderlich, dass der Trend zum Bad als Wohlfühloase mehr und mehr zunimmt. Da nicht nur die Wohlhabenden unter uns sich einen Ort wünschen, der zum täglichen Träumen, Abschalten und Entspannen nach einem anstrengenden Arbeitstag oder an einem lauen Sonntag einlädt, stellen wir Ihnen hier ein paar einfache und günstige Ideen zur Gestaltung Ihrer persönlichen Wohlfühloase vor.

Mit nur wenig Handgriffen zur hauseigenen Wohlfühloase

Wohlfühoase Baezimmer

© Dimitar Mitev/123rf.com

Zu allererst möchten wir von niewiederbohren.com Ihnen ans Herz legen, dass bezüglich Badezimmern, entgegen dem weitläufigen Verständnis, weniger mehr ist. Für eine Wohlfühloase sollten Sie Weite schaffen, die Sie am besten mit einer schlichten Farbgestaltung und verschiedenen Badaccessoires auch in kleinen Bädern erreichen können. Lassen Sie Ihr Badezimmer mit der Farbe Weiß großzügiger wirken und sorgen Sie dazu in Kombination mit einem hellen Grauton für einen modernen und edlen Charakter. Verschiedene Holzelemente sorgen für einen warmen und skandinavischen Gesamtlook. Für ein weitläufiges Ambiente sollte in einer Wohlfühloase jederzeit Ordnung herrschen, weshalb neben Badezimmerschränken auch genügend verschließbare Boxen und Wäschekörbe vorhanden sein sollten. Schließlich sammeln sich in einem Badezimmer oft kleinteilige Gegenstände und vor allem Dreckwäsche an. Um Ihrer Wohlfühloase einen persönlichen und wohnlichen Touch zu verleihen, setzen Sie auf ausgewählte Dekorationselemente, die man eigentlich in Wohnräumen vermuten würde. Dazu zählen beispielsweise Blumen, Bilder, Kerzenständer oder Schalen. Insbesondere mit eigens geschossenen Bildern wird Ihre Wohlfühloase zum individuellen Ort der Entspannung. Arrangieren Sie zudem stilvolle und kuschelige Badtextilien in entsprechenden Farben an hochwertigen Handtuchhaken, dort wo Sie gebraucht werden. Außerdem eignen sich Badetuchhalter etc. hervorragend, um Handtücher geordnet trocknen und aufbewahren zu können. Diese können übrigens auch super schnell und unkompliziert ohne Bohren zu müssen angebracht werden! Nichts ist schrecklicher, als nach einem warmen Bad, auf der Suche nach einem Handtuch, im Kalten zu stehen. Für die Romantiker unter uns empfehlen wir, verschiedene Lichtquellen zu schaffen und den Raum in angenehm warmes Licht zu tauchen – beispielsweise mit schicken Kugel-Lichterketten, einem Kronleuchter oder einer Stehlampe. Mit einem beleuchteten Kosmetikspiegel werden Sie sich trotz dessen akkurat schminken, rasieren und pflegen können. Auch dieser kann spielend leicht und ohne Bohren befestigt werden.

Eine Wohlfühloase für all Ihre Sinne

Mit unseren Verwöhn-Ideen verwandeln Sie mit nur wenig Aufwand Ihre Wohlfühloase zu einem Ort, in dem Sie ein Fest der Sinne erleben dürfen. Mit einem angenehmen Geruch in der Luft können Sie ein besonders sinnliches Ambiente erschaffen. Den Geruchsinn stimulieren Sie ganz einfach in dem Sie Duftkerzen aufstellen. Diese sind in den verschiedensten Aromen von Vanille über Zimt hin zu einem Rosen-Odeur erhältlich. Auch mit Reis gefüllte Schalen, denen Sie ein paar Tropfen Duftöl beimengen, können Ihren Aufenthalt in Ihrer Wohlfühloase zu einem Geruchserlebnis werden lassen. Mit dem Lieblingsduft in der Luft wird in Ihnen automatisch eine Wohlfühlstimmung aufkommen. Sie können auch gern kreativ werden und eine eigene Duftkomposition entwickeln. Experimentieren Sie mit verschiedenen Duftölen- oder Kerzen! Ein weiteres Bonbon von Duftschalen- und Kerzen liegt in Ihrer Dekorativität. Damit gleicht der Anblick Ihres Badezimmers einer romantischen Wohlfühloase sondergleichen. Mehr Romantik für die Augen zaubern Sie mit Rosenblättern und leuchtenden Lichterspielen – wie wäre es mit einem strahlenden Sternenhimmel? Weiches Licht von verschiedenen Lichtquellen wird im Nu die perfekte Relax-Stimmung aus Ihnen herauskitzeln. Es ist so einfach, ein Bad in eine himmlische Wohlfühloase zu verwandeln! Kaum etwas kann entspannender wirken als die richtige Musik zu hören und zu fühlen. Daher darf in einer Wohlfühloase der musikalische Hintergrund nicht fehlen. Mit der richtigen technischen Ausstattung können Sie Ihre Seele fortan im Bad von Ihren Lieblingsklänge streicheln lassen. Geben Sie sich den Schwingungen hin und tauchen Sie gänzlich in eine andere Welt ein. Aber auch das Untertauchen in der Badewanne kann mit dem richtigen Badeschaum ein Erlebnis für die Sinne werden. Die Haut als unser größtes Organ darf in einer Wohlfühloase natürlich nicht zu kurz kommen. Mit einem natürlichen Badeöl oder einem Liter Vollmilch im heißen Wasser der Badewanne und einer Massagebürste heizen Sie nicht nur Ihrer Durchblutung so richtig ein. So ausgestattet wird ein Bad in Ihrer Wohlfühloase zu einer wahrlichen Wonne, die Sie mit einer samtweichen Haut beschenkt. Wenn Sie vom Massagefeeling nicht genug bekommen können, empfehlen wir Ihnen einen selbstgemachten Badvorleger aus Moos, Steinen oder Korken. Eine Wohltat und Anregung für Ihre Füße, die beim Verwöhnen doch meist zu kurz kommen, obwohl Sie uns durch das ganze Leben tragen müssen. Was wäre ein Wohlfühlerlebnis ohne den Geschmackssinn mit einzubeziehen – schließlich gehen alle Gefühle durch den Magen. Seien Sie ehrlich, mit einem prickelnden Glas Sekt oder einem erfrischenden Fruchtcocktail fühlt sich das Leben direkt leichter an. Was gebe es also besseres, diese Tatsache in Kombination mit einem kleinen Snack aus Erdbeeren, Nüssen oder Käse in der heißen Badewanne zu zelebrieren. Mithilfe einer Badewannen-Auflage können Sie genüsslich Ihre Lieblingsköstlichkeiten zum Mund führen. In Kombination mit einem guten Buch steht der Tiefenentspannung in Ihrer eigenen Wohlfühloase nichts mehr im Wege.

niewiederbohren.com