Do-It-Yourself Ideen für den Laien

thumbnail

© stokkete/123rf.com

Do-It-Yourself, auch kurz DIY, ist mittlerweile unter Einrichtungsfans mehr als ein Hype. Man könnte von einer Lebenseinstellung sprechen – Recycling, Upcycling und mit den eigenen Händen Individuelles und Einzigartiges zu schaffen, ohne auf den Fachmann oder den Handel angewiesen zu sein, spornt heutzutage immer mehr Menschen zu den verschiedensten Do-It-Yourself Projekten an. Eine Duscharmatur selber zu montieren spart zum einen Geld und macht zum anderen auch noch mehr Spaß – zumal es Lösungen gibt, die keine Bohrmaschine erfordern. Trauen Sie sich, es gibt kaum Projekte, die sich nicht per Do-It-Yourself umsetzen lassen. Basteln Sie sich Ihre eigene Deko, schon die alten Philosophen wie Platon und Aristoteles wussten um den heilenden Effekt, der durch selbstausgeübtes Handwerk hervorgerufen wird. Zu 99 Prozent ist Selbstgemachtes ohnehin viel schöner, als von der Stange gekauftes. Es gibt unzählige Do-It-Yourself Ideen und Tricks – lassen Sie sich doch beim Lesen für ein Projekt inspirieren!

Do-It-Yourself Tricks für Wohnaccessoires und Wanddekoration

Do-It-Yourself Deko und Accessoires verleihen jedem Zuhause einen individuellen Touch, denn selbstgemachte Deko-Elemente sind immer Unikate und somit ganz persönliche Objekte. Für Anfänger empfiehlt es sich, zunächst an einer originellen Tischdekoration zu versuchen – mit selbstgebundenen Blumenbuketts in aufgehübschten Vasen und selbstverzierten Teelichtgläsern wirkt Ihr Esstisch oder Ihre Festtafel gleich doppelt so einladend. Ob mit Serviettentechnik, einer Sprühdose oder Lackstiften legen Sie einfach in Do-It-Yourself Manier los und lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Färben Sie eine Tischdecke farblich passend oder gestalten Sie diese mit Stempeln, dazu hübsch gefaltete Servietten und selbst gebastelte Platzkärtchen- oder steine und Sie haben eine individuelle Atmosphäre geschaffen, die Ihre Gäste zum Staunen bringen wird. Generell können Sie mit Farben immer schnell den Do-It-Yourself Effekt mit Wow-Garantie erzielen.

Gegenstände aller Art erstrahlen mit einem neuen Anstrich im neuen extravaganten Look, der zu Ihrem persönlichen Wohnstil passt. Verwandeln Sie ein ungeliebtes Gefäß oder Tablett zum neuen Lieblingsstück – mit Sprühlack oder Kreidefarbe schafft das ein jedermann, selbst alte Kommoden, Tische oder Schränke können Sie so im Handumdrehen zum absoluten Hingucker avancieren. Mit etwas mehr Geschick in Do-It-Yourself Dingen lassen sich mittels etwaiger Stifte auch Porzellan- oder Glasobjekte in Form von ausgefallenen Mustern verschönern.

Absolut trendy ist die altbekannte Do-It-Yourself Technik des traditionellen Töpferns. Wagen Sie es und entdecken ein neues Hobby, das glücklich macht. Vielerlei Volkshochschulen etc. bieten Kurse an um diese erdende Handwerkskunst zu erlernen. Bauen oder drehen Sie einzigartige Objekte aus Ton, glasieren Sie diese in Ihren bevorzugten Farben und brennen Sie anschließend Ihre Einzelstücke – ob Schmuckschalen, Teller, Krüge oder Vasen, dem Ideenreichtum sind hier wahrlich keine Grenzen gesetzt.

Do It Yourself Logo

© Wavebreak Media Ltd/123rf.com

Die Gestaltung Ihrer Wände offenbart ebenfalls unzählige Do-It-Yourself Ideen. Bemalen Sie einfache Bilderrahmen nach Ihrem Geschmack und gestalten Sie mit Stempeln, Stoffen, getrockneten Blumen oder Scherenschnitt das gerahmte Bild selbst – nun brauchen Sie Ihr Unikat nur noch mit einem Befestigungssystem ohne zu bohren aufhängen und ein persönliches Highlight ziert fortan Ihre Wand. Andere schöne Do-It-Yourself Finessen für die Wand sind zum Beispiel Collagen aus Zeitungsausschnitten oder Lieblingsfotos, ein persönlicher Wandkalender oder eine selbstgemachte Girlande. Letzteres können Sie sowohl in Form von Wimpeln oder Origamifiguren aus bunt gemustertem Papier/Papier als auch mittels an Garn aufgehängten Mitbringsels aus Natur oder Urlaub kreieren. Sie benötigen noch ein Memoboard oder eine Pinnwand? Dann sind natürliche Ihre Hände als Do-It-Yourself Liebhaber gefragt. Im handelsüblichen Baumarkt bekommen Sie dafür alles Notwendige – ob magnetische Wand- oder Tafelfarbe, Lochplatten oder Kork. Mit ein paar Leisten, Nägeln und etwas Farbe ist Ihr gedächtnisunterstützendes Unikat im Nu zusammengezimmert und lässt Sie mit ausgefallenen Magneten oder Pins nie wieder etwas vergessen.

Do-It-Yourself Tricks für den Möbelbau

Neben diesen kleineren Do-It-Yourself Projekten wollen wir Ihnen auch ein paar aufwendigere Ideen nicht vorenthalten. Selbstgebaute oder aufgewertete Möbel lassen aus die Massenware der Möbeldiscounter öde und einfältig aussehen. Designen Sie mit wenig handwerklichen Fertigkeiten aus einfachen Weinkisten oder Europaletten Ihr neues Lieblingsmobiliar – ob Garderobe, Regal, Bett oder Tisch, alles ist mit ein wenig Zeit und Geschick möglich. Weniger komplex und zeitintensiv können Sie aber auch nur mit neuen Griffen, Standfüßen, Fronten oder einem neuen Anstrich Ihre langweiligen Möbel vom Massenhersteller upcyceln – dies erfordert nur wenig Aufwand, erreicht aber den versprochenen Wow-Effekt der Do-It-Yourself Bewegung!

Ebenfalls mit geringer Gebühr können Sie einfache Lampenschirme kreativ herrichten. Beziehen Sie den Lampenschirm einfach mit einem gemusterten oder farblich passenden Stoff aus der Restekiste Ihres nächstgelegenen Stoffmarkts. Auf einer schlichten Reispapierlampe lassen sich auch ganz simpel Blüten aufkleben oder etwaige Motive aufmalen, die beleuchtet im dunklen Raum ein wunderschönes Schattenspiel erzeugen. Auch die schon erwähnte Serviettentechnik kann hier Anwendung finden – übertragen Sie dazu lediglich die erste Stoffschicht einer Serviette mit ein wenig Kleber und Pinsel auf eine Reispapierlampe. Lampenschirme lassen sich natürlich auch komplett selber herstellen – beispielsweise mit einem selbstgefalteten Lampenschirm aus Origami.

Wie Sie bemerkt haben dürften, ist das Schöne am Do-It-Yourself Trend, dass es kaum Grenzen gibt und auch bei einem kleinen Budget, wenig Zeit und Geschick es möglich ist, Wohnaccessoires und kleine Möbel anzufertigen, die nicht nur schön anzusehen sind, sondern auch perfekt den eigenen Bedürfnissen angepasst sind – mit dem Bonus Spaß, Erfüllung und Stolz. Also werden auch Sie aktiv, denn manchmal genügt es schon für das eigene Glück und die Gesundheit eine Küchenleiste, die man ohne zu bohren anbringen kann, zu einem kleinen Kräutertopfgarten umzufunktionieren.

niewiederbohren.com